Reinheimen Nationalpark

Naturattraktion

2686, Lom

Über

Reinheimen Nationalpark - 

Reinheimen NP liegt im zweitgrössten eingriffsfreien  Gebiet Süd-Norwegens; unberührte Natur prägt das Berggebiet. Im Westteil  finden sich dramatische Landschaften mit spitzen Gipfeln und Gräten, Karen, Steinschlägen und schnellen Flüssen.

In Romsdal hat Trollveggen einen freien Fall von gut 1.000 m. Ostwärts wird das Gelände sanfter mit weiten Hochflächen, breiten Tälern und ruhigeren Flüssen. Hier finden wir die ursprüngliche Bergwelt mit wildem Ren, Vielfrass, Steinadler, Jagdfalke und Schneehuhn. Der wilde Ren findet hier bestes Weideland rund ums Jahr; das Gebiet ist auch reich an Kulturdenkmälern, direkten Zeugnissen der alten Fangkultur. Die Einheimischen in der Region haben die Berge noch als Wirtschaftsraum; im Reinheimen NP gibt es wohlgepflegte Almlandschaften mit wichtigen Weidegebieten für Schafe und Rinder. In Tafjordsfjella und im Westteil von Skjåk gibt es markierte Wanderpfade und Berghütten in und um den NP. 

Fakten: 
Fläche: 1.962 qkm.
Zweck des NPs ist ist ein grosses, zusammenhängendes  und unberührtes Berggebiet mit einzigartiger Biodiversität zu schützen. Lebensraum  für Rens und Schutz von Kulturdenkmälern sind zentrale Elemente des Schutzes.

Im NP finden sich wichtige Referenzgebiete für Forschung, besonders innerhalb Geologie, Klima, Vegetation und Topographie. Das Publikum hat im NP Zugang zu einem einfachen Leben im Freien; touristische Infrastruktur gibt es kaum.

Karte